Vorübergehende Sendepause

 sendepause

 

Vielen Dank für die lieben Grüße und Wünschen von euch zu einer guten Besserung! Die OP ist erfolgreich verlaufen, ich bin dankbar für hochqualifizierte, prima Ärzte – insbesondere Dr. T. Ambacher – und ein tolles Pflegeteam der Arcus Sportklinik – welche ich hiermit gerne weiterempfehle!
Jetzt ist tägliches Training angesagt um meine volle Beweglichkeit wieder zu erreichen. Da das alles Zeit braucht und ich nur mit links schreiben kann, bleibe ich erstmal noch auf Sendepause. Ihr braucht während dieser trotzdem nicht auf Ideen + Inspiration zu verzichten, denn mein Pinterest-Schrank https://de.pinterest.com/prsiegle z.B. ist gefüllt mit relevanten Pins – einfach „Schubladen“ aufziehen und stöbern! Auch diese Seite hier ist bestückt, da findet ihr immer etwas Schönes. Ich wünsche euch viel Spaß und freue mich, wenn ich mit meinen vorhandenen Beiträgen zu eurer Motivation beitragen kann!
PS. Last but not least darf die Seite auch trotz oder wegen der Sendepause gerne genutzt werden – Danke.
Advertisements

Netzwerk-Frühstück

Frühstücken und Kompetenzen erwerben
Die Idee des Netzwerk-Frühstücks ist die, dass wir uns in entspannter Runde um einen Tisch setzen. Heißen Kaffee trinken. In eine Butterbrezel beißen und uns auf ein zentrales + relevantes Thema konzentrieren, das ich ausgearbeitet habe (im Laufe der Zeit kommen auch andere ReferentInnen zu Wort). Da jede andere Erfahrungswerte und Kompetenzen mitbringt, ergibt sich eine interessante Gesprächs- oder Diskussionsrunde zum Thema, die uns alle bereichern wird. Ein weiteres Kennzeichen des Netzwerk-Frühstücks – unabhängig vom Thema – ist jedes Mal diese Möglichkeit: Jede Teilnehmerin darf sich vorstellen. Somit entdecken wir alleine an einem Vormittag 10 neue Gesichter und Geschichten, sei es zum Business oder dem Leben allgemein. Wichtige Verbindungen werden geknüpft, und ich bin mir sicher, neue Geschäftskontakte oder Freundschaften entstehen! Mein persönlicher Wunsch ist es, dass wir beim Netzwerk-Frühstück -eine enorme Motivation und einen Ansporn erfahren, für die Lernfelder die jede vor sich hat, so unterschiedlich sie auch sein mögen. – Neuen Spaß an unsere Tätigkeit gewinnen – Neue Kompetenzen erwerben – Eine gute Zeit miteinander verbringen!

Workshop: 5 Gründe, warum Sie eine Facebook-Unternehmer-Seite brauchen!

Warum Sie diesen Workshop auf keinen Fall verpassen sollten:

• Sie erfahren, welche Vorteile eine Facebook-Seite hat.
• Sie wissen nach dem Workshop, ob eine Facebook-Seite für Ihr Unternehmen sinnvoll ist.
• Sie lernen die Möglichkeiten und Grenzen dieser Plattform kennen.
• Ihnen wird ein intelligenter, sicherer und gewinnbringender Umgang mit Facebook vorgestellt.
• Sie erfahren, wie Facebook als wertvoller und vor allem kostenloser Werbekanal funktioniert.

Zusätzlich erhalten Sie:

• Umfassende und informative Schulungsunterlagen
• Die Möglichkeit zum Netzwerken
• Die Einladung zu einem weiterführenden Workshop „Content-Ideen für Facebook-Administratoren“

Facts:

Moderation und Durchführung: Damaris Siegle, Netzwerkunternehmerin, Schorndorf
Termin: Donnerstag 29. Januar 2015, Uhrzeit: 20:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr
Location: MacKee, Gottlieb-Daimler-Straße 28, 73614 Schorndorf
Ihre Investition: 30,00 EUR inkl. Skript und einem Glas Sekt
Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung mit Angabe einer Rechnungsadresse an:
willkommen@pr-siegle.de
Nach Zahlungseingang erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Melden Sie sich am besten gleich an, bevor alle Plätze vergeben sind. Ich freue mich auf Sie.
Damaris Siegle

PR-Siegle
http://www.pr-siegle.de
http://www.facebook.com/prsiegle
http://www.twitter.com/prsiegle2014
http://www.pinterest.com/prsiegle

Suppe zwischen Jeans und Shirts

Warum ich das für eine gute Idee halte:

Mittwochs ist Suppentag! Inmitten von Jeans und Shirts sitzt man zur Mittagszeit an dem schönen Holztisch bei MacKee und lässt sich die gute Suppe vom Chef selbst gekocht, schmecken! Neue Leute lernt man so bestens kennen und kann so nebst Nahrungsaufnahme herrlich netzwerkeln.

Es ist ein kleiner Laden. Umso gemütlicher. Einmal in der Woche kehren hier Menschen ein, um miteinander Suppe zu essen. Es sind Leute aus der Nachbarschaft, Geschäftsleute die eine Alternative zum sonstigen Mittagstisch suchen und schätzen und andere wiederum, die spontan auf ihrer Shoppingtour eine kulinarische Unterbrechung brauchen.  20150204_112451

Ein großer Holztisch wie aus Omas guter Stube bildet den Mittelpunkt. Menschen genießen eine heiße Suppe. Es wirkt familiär. Alle sitzen um einen großen Tisch. Wer keinen Platz mehr daran findet bekommt ein nettes Plätzchen an einem der kleineren Tische. Die große Runde jedoch ist das Herzstück. Glück wer hier einen Platz hat. Erinnerungen an die eigene Kindheit etwa werden geweckt, als man zuhause mit vielen Geschwistern mittäglich und selbstverständlich um den Tisch herumsaß, sich mal mehr oder weniger über Mutter´s Essenswahl freute. Mit Menschen ins Gespräch kommen, mit denen man sonst nicht Essen gehen würde, weil man sie gar nicht kennt. Mit Menschen zusammen um einen gedeckten Tisch sitzen, mit denen man sonst gar nicht sprechen könnte, weil keine Verbindung besteht, ist hier möglich.

Und immer da der gute Geist des Gastgebers, der herzlich und aufmerksam seine Gäste im Blick hat. Fast mütterlich. Versorgend. Wohltuend.

Unkonventionell. Warum nicht. Zwischen Jeans und Pullover einen Tisch decken. Räume nützen. Räumen eine andere Bedeutung geben. Die Definition eines Raumes erweitern.

Ich finde die Idee gelungen, da natürlich und echt umgesetzt. Heimelig. Das ist es und das ist der Unterschied. Das steht und fällt natürlich mit der Art des Gastgebers. Wohl dem der eine Ausstrahlung hat! Glückwunsch Herr Bargas!

Damaris Siegle im November 2014

http://www.mackee-jeans.de/welcome-…-darling

#Schorndorf

#buylocalinschorndorf